Auch Versicherungsvermittler müssen sich an die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) halten. Schließlich arbeiten sie täglich mit Kundendaten. Worauf Vermittler achten sollten und wie hoch Bußgelder sein können, erklärt der Datenschutzbeauftragte Achim Barth im „Versicherungsbote“.

Zum Gastbeitrag in der Rubrik „Netzwelten“ geht’s hier

Weitere Pressemitteilungen

  • Unternehmerbrief Bauwirtschaft

    02/2022

    Neues Datenschutzgesetz sorgt endlich für mehr Klarheit

    Pressemitteilung lesen
  • AIDA Radio

    02/2022

    Interview: Ändere-dein-Passwort-Tag!

    Pressemitteilung lesen
  • Business-Netz

    01/2022

    Datensicherheit in Unternehmen: Fünf große Schwachstellen im Alltag

    Pressemitteilung lesen