Angebot einholen
Logo Barth Datenschutz
Angebot einholen

Datenschutzwissen

Hier finden Sie regelmäßig neue Informationen rund um das Thema Datenschutz und IT Sicherheit.

Datenschutzwissen2021-10-07T15:07:36+02:00

Datenschutz in der Pflege

Oktober 2021|Datenschutzbeauftragter, Öffentlich|

Datenschutz ist in der Pflege ein besonders wichtiges Thema. Wer die gesetzlichen Vorgaben ignoriert, rückt schnell in den Fokus einer Aufsichtsbehörde. In diesem Blogbeitrag lesen Sie, worum Geschäftsführer, Pflegeleitung und auch Pflegepersonal sich beim Datenschutz als Erstes kümmern müssen.

Ab wann ist ein Datenschutzbeauftragter in Ihrem Unternehmen Pflicht?

September 2021|Datenschutzbeauftragter, Öffentlich|

Sie sind auf dieser Seite gelandet, weil Sie wissen möchten, ab wann ein Datenschutzbeauftragter Pflicht ist bzw. ab wann es nötig ist, ihn zu bestellen. Verschwenden wir also gar nicht viel Zeit und legen wir direkt los. Falls Sie es eilig haben, hier die Kurzfassung. Unternehmen sind zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet, wenn sie …

Fallbeispiel zum Art. 14 DSGVO: Wie Sie auch bei Versäumnissen größere Schäden durch eine klare Beratung abwenden

August 2021|Datenschutzbeauftragter, Öffentlich|

In Artikel 14 DSGVO lesen Sie, was zu tun ist, wenn Sie personenbezogene Daten nicht direkt bei der betroffenen Person erheben. Sobald diese Situation nämlich eintritt, müssen Sie den Betroffenen darüber informieren. Ein Versäumnis hat schwere Konsequenzen, wie dieses Fallbeispiel aus meinem Alltag als Datenschutzexperte zeigt.

Datenschutz News

Sie möchten regelmäßig neue Informationen rund um das Thema Datenschutz und IT Sicherheit erhalten? Dann melden Sie sich hier kostenlos und unverbindlich an.

Jetzt eintragen

Verarbeitungsverzeichnis gemäß DSGVO – 6 Fragen, deren Antwort Sie kennen müssen

Juli 2021|Apps und Software, Öffentlich|

Transparenz über den Umgang mit personenbezogenen Daten ist eines der wichtigsten Ziele der DSGVO. Neben Datenschutzerklärung und Cookie-Banner dient auch das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Verarbeitungsverzeichnis), dieses Ziel umzusetzen. Lesen Sie in diesem Beitrag die wichtigsten Informationen zu diesem Verzeichnis.

Verlässliche Sicherheit im Monatspaket: Das sind die monatlichen Kosten eines externen Datenschutzbeauftragten

Juli 2021|Datenschutzbeauftragter, Öffentlich|

Mit einem professionellen Datenschutzbeauftragten an Ihrer Seite geht sich der Weg durch das DSGVO-Labyrinth einfach leichter. Ganz gleich, ob Sie zur Ernennung eines Beauftragten verpflichtet sind oder dies nur zur Absicherung tun. Nun sitzen Sie gerade über der Entscheidung, ob es ein externer Partner werden soll. Besonders die Kostenfrage beschäftigt sie dabei. Lassen Sie mich Ihnen beantworten, wie hoch die monatlichen Kosten für einen externen Datenschutzbeauftragten ausfallen!

YouTube-Kanal

Für alle, die Videos lieber haben, poste ich die wichtigsten Informationen auch auf meinem YouTube-Kanal – von kompakten Tipps bis zu akuten Schwerpunkt-Themen.

Jetzt reinschauen

Fallbeispiel: Eine gute Datenschutz-Beratung setzt sich für Ihre Interessen ein

Mai 2021|Apps und Software, Datenschutzbeauftragter, Öffentlich|

Nicht immer gibt die DSGVO explizite Antworten, wie in einer bestimmten Situation zu verfahren ist. Wenn Ihre Ansicht nun der einer Aufsichtsbehörde entgegensteht, kann es teuer werden. Dann ist es ratsam, eine kompetente Datenschutz-Beratung aufzusuchen, die Ihre Interessen mit den richtigen Argumenten vertritt.

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten? ….und Vorsicht beim Weihnachtsmailing!

Dezember 2020|Datenschutz in der Praxis, Öffentlich|

Facebook sammelt fleißig sämtliche Daten, die bei der Nutzung des Social-Media-Giganten anfallen. Das dürfte jedem bekannt sein. Dennoch sind Sie als Betreiber einer Facebook-Unternehmensseite in der Pflicht, in der Datenschutzerklärung darauf hinzuweisen. Beleuchten wir die Gründe in diesem Beitrag einmal näher.

Optional oder Pflichtangabe? Darum gehört Ihre Datenschutzerklärung auf Ihre Facebook-Unternehmensseite

Dezember 2020|Datenschutz in der Praxis, Öffentlich|

Facebook sammelt fleißig sämtliche Daten, die bei der Nutzung des Social-Media-Giganten anfallen. Das dürfte jedem bekannt sein. Dennoch sind Sie als Betreiber einer Facebook-Unternehmensseite in der Pflicht, in der Datenschutzerklärung darauf hinzuweisen. Beleuchten wir die Gründe in diesem Beitrag einmal näher.

Checkliste Kontaktformular: Das müssen Sie in Sachen Datenschutz beachten

November 2020|Datenschutz in der Praxis, Öffentlich|

Kontaktformulare sind einfache Lösungen, um schnell eine Anfrage zu senden oder einen Termin zu vereinbaren. Der Knackpunkt: Hier werden teils sensible Daten und Informationen geteilt, die ohne die nötigen Sicherheitsmaßnahmen schnell in falsche Hände gelangen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, was Sie bei Ihren Kontaktformularen in Sachen Datenschutz wissen müssen.

Artikel 32 DSGVO – was bedeutet er für Ihr Unternehmen?

September 2020|Datenschutz in der Praxis, Öffentlich|

Dass Daten im Unternehmen durch notwendige Sicherheitsmaßnahmen geschützt werden müssen, ist nichts neues. Mit Artikel 32 der DSGVO wird jedoch noch einmal relativ klar geregelt, wie Sie personenbezogene Daten schützen müssen. Die wichtigsten Punkte stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor. Erfahren Sie außerdem, was das für Ihr Unternehmen bedeutet!

Auf der sicheren Seite: In diesen Fällen hilft ein externer Datenschutzbeauftragter

September 2020|Datenschutzbeauftragter, Öffentlich|

Seit 2018 die DSGVO in Kraft getreten ist, gelten für die Verarbeitung von Daten strengere Regeln. Für viele, besonders für kleine Unternehmen, ist die Verordnung eine Herausforderung – und bei einem Verstoß kann schnell ein Bußgeld fällig werden. Dann hilft ein Datenschutzbeauftragter – extern oder intern. Erfahren Sie jetzt, was dessen Aufgaben sind und wie Sie die Entscheidung zwischen internem und externem Partner treffen.

Ist WhatsApp eine Datenschutzfalle? Das sollten Privatpersonen und Unternehmen wissen!

August 2020|Apps und Software, Datenschutz für Privatpersonen, Öffentlich|

WhatsApp ist Deutschland beliebtester und meistgenutzter Messenger. Dass es mit dem Datenschutz kritisch aussieht, wissen zwar viele – aber blenden es gekonnt aus. Dabei sollten sich vor allem geschäftliche Nutzer darüber im Klaren sein, wie (un)sicher ihre Daten bei WhatsApp wirklich sind. Beleuchten wir das Thema in diesem Beitrag einmal genauer!