Angebot einholen
Logo Barth Datenschutz
Angebot einholen

Datenschutzbeauftragter

individuelles Angebot anfordern
jetzt newsletter abonnieren

Datenschutz für Immobilienmakler: 3 Tipps, wie Sie die DSGVO stressfrei einhalten

Dezember 2021|Datenschutz im Unternehmen, Datenschutzbeauftragter, DSGVO|

Immobilienmakler vermitteln zwischen Immobilieneigentümern und Interessenten. Damit sie ihr Daily Business erfüllen können, kommen sie um die Verarbeitung personenbezogener Daten gar nicht herum. Datenschutz muss deshalb auch bei Immobilienmaklern großgeschrieben werden. Worauf es ankommt, lesen Sie in diesem Beitrag.

DSGVO für Versicherungsmakler: 6 Tipps, um Datenschutzpannen abzuwenden

Dezember 2021|Datenschutz im Unternehmen, Datenschutzbeauftragter|

Damit Versicherungsvermittler ihre Leistung überhaupt anbieten und Kunden individuell unterstützen können, brauchen sie immer persönliche Daten wie Name, Adresse, Gesundheitsstatus oder Kfz-Kennzeichen ihrer Klienten. Diese Angaben müssen Makler, Berater und Vermittler sortieren, gruppieren, speichern, weiterleiten und eventuell einer automatisierten Entscheidungsfindung unterwerfen.

Ab wann ist ein Datenschutzbeauftragter in Ihrem Unternehmen Pflicht?

September 2021|Datenschutz im Unternehmen, Datenschutzbeauftragter|

Sie sind auf dieser Seite gelandet, weil Sie wissen möchten, ab wann ein Datenschutzbeauftragter Pflicht ist bzw. ab wann es nötig ist, ihn zu bestellen. Verschwenden wir also gar nicht viel Zeit und legen wir direkt los. Falls Sie es eilig haben, hier die Kurzfassung. Unternehmen sind zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten verpflichtet, wenn sie …

Verlässliche Sicherheit im Monatspaket: Das sind die monatlichen Kosten eines externen Datenschutzbeauftragten

Juli 2021|Datenschutzbeauftragter|

Mit einem professionellen Datenschutzbeauftragten an Ihrer Seite geht sich der Weg durch das DSGVO-Labyrinth einfach leichter. Ganz gleich, ob Sie zur Ernennung eines Beauftragten verpflichtet sind oder dies nur zur Absicherung tun. Nun sitzen Sie gerade über der Entscheidung, ob es ein externer Partner werden soll. Besonders die Kostenfrage beschäftigt sie dabei. Lassen Sie mich Ihnen beantworten, wie hoch die monatlichen Kosten für einen externen Datenschutzbeauftragten ausfallen!

Auf der sicheren Seite: In diesen Fällen hilft ein externer Datenschutzbeauftragter

September 2020|Datenschutzbeauftragter|

Seit 2018 die DSGVO in Kraft getreten ist, gelten für die Verarbeitung von Daten strengere Regeln. Für viele, besonders für kleine Unternehmen, ist die Verordnung eine Herausforderung – und bei einem Verstoß kann schnell ein Bußgeld fällig werden. Dann hilft ein Datenschutzbeauftragter – extern oder intern. Erfahren Sie jetzt, was dessen Aufgaben sind und wie Sie die Entscheidung zwischen internem und externem Partner treffen.